Suche
  • vitaScan

Müllpass 2022 hat gestartet

Aktualisiert: 23. März


Der „Müllpass“ ist ein Projekt im Rahmen der Initiative „Weniger Müll für‘s Lebensg’fühl“ von ÖGUT, AQA GmbH, Pulswerk GmbH und wird gemeinsam mit der Stadtgemeinde Schladming veranstaltet und durchgeführt. Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenfrei.

Teilnehmen können DirektorInnen, LehrerInnen, ganze Klassen, SchülerInnengruppen einer Klasse oder einzelne SchülerInnen einer Klasse, die zu einer Teilnahme eingeladen wurden. Dabei können alle Schultypen und Schulstufen teilnehmen. Zur Teilnahme ist der Folder „Müllpass“ kostenlos bei den oben genannten Veranstaltern kostenlos anzufordern. Pro teilnehmenden Schüler/in ist dabei ein Müllpass vorgesehen. Die Müllpässe werden kostenfrei in der benötigten Stückzahl an die anfordernde Schulklasse entweder persönlich überbracht oder per Post zugesandt.


Schladming will das Thema Abfallvermeidung in allen Lebensbereichen in Angriff nehmen und damit Vorbild als Tourismusregion sein. Getragen wird das Projekt von der Gemeinde, lokalen Schlüsselpersonen und Expertinnen und Experten. Um das Thema auch in Schulen kreativ zu kommunizieren und die SchülerInnen aktiv einzubinden, sind die Schulen in Schladming aufgefordert an der Aktion teilzunehmen.


Der Kreativwettbewerb 2022 ruft die Schülerinnen und Schüler auf, Symbole für eine oder mehrere Trenntonnen zu entwerfen, damit auf einem Blick zu erkennen ist, was in

welche Tonne kommt. Inhaltlich widmet sich der Müllpass 2022 dem Thema Feiern und dabei gleichzeitig einen Beitrag für die Umwelt zu leisten.





2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen